„Chemisches Recycling“ – Aufgehender Stern oder Fata Morgana?

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Unter dem Druck der globalen Kunststoffprobleme und neuer Recyclingquoten drängt das „chemische Recycling“ neuerdings mit Macht nach vorne. Bislang konnten viele Verfahren technisch oder wirtschaftlich nicht realisiert werden. Gibt es neue Hoffnung? Das Forum bietet einen fachlich-technischen Überblick über neue Entwicklungen und will in einem rechtlichen Diskurs beleuchten, ob und wo das chemische Recycling zwischen energetischer Verwertung, rohstofflichem und werkstofflichem Recycling seinen Platz finden kann.

Moderation