Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L-Bank

Edith Weymayr

Vorsitzende des Vorstands der L-Bank

Edith Weymayr wurde 1964 in Amberg (Oberpfalz) geboren. Nach Abitur und Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Bayreuth begann sie 1990 ihre berufliche Laufbahn als Risikomanagerin bei der Commerzbank AG.

Von Juli 2004 bis Juni 2006 war sie als Finanzierungsberaterin mittelständischer Unternehmen bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG tätig.

Im Juli 2006 trat Edith Weymayr erneut in die Dienste der Commerzbank ein. Hier war sie bis September 2010 als Leiterin des Financial Engineering Center verantwortlich für die Beratung mittelständischer Unternehmen für die Region Süddeutschland. Anschließend entwickelte und steuerte sie als Bereichsleiterin Vertriebs- und Kreditmanagement das Vertriebskonzept der Mittelstandsbank der Commerzbank.

In den Jahren 2013 bis 2015 verantwortete Edith Weymayr als Regionalvorständin Asien von Shanghai aus das Firmenkundengeschäft in China, Hongkong, Japan und Singapur.

Von Anfang 2016 bis Ende 2019 war Edith Weymayr Bereichsvorständin in der Mittelstandsbank der Commerzbank und leitete das Firmenkundengeschäft in Baden-Württemberg und Bayern.

Der Ministerrat von Baden-Württemberg hat Edith Weymayr zum 01.01.2020 zur Vorsitzenden des Vorstands der L‑Bank bestellt.

Sie leitet den Geschäftsbereich mit den Schwerpunkten Unternehmenskommunikation und Strategie, Personal, Informationstechnologie, Wohnungsunternehmen und Wohnimmobilien. Zudem sind ihr die Funktionen Revision, Compliance, Security Office und Organisation unterstellt.

Edith Weymayr ist Mitglied des Vorstands des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB).

Sie ist Mitglied des Aufsichtsrats von Baden-Württemberg International und des Beirats der Hauptverwaltung in Baden-Württemberg der Deutschen Bundesbank.

„Der nachhaltige Strukturwandel hin zu einer emissionsarmen, ressourcenschonenden und sozial inklusiven Wirtschaft ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Als Förderbank des Landes Baden-Württemberg ist es unser Bestreben, hierbei ein Hebel für Lösungsansätze zu sein und die Unternehmen im Land bei der Transformation zu unterstützen.“

Foto: L-Bank/Wagenhan