Ab ins Labor: Das KONGRESS LAB trifft sich in diesem Jahr in digitalen Arbeitsräumen. Start-ups aus der Bandbreite der GreenTech-Branche entwickeln in nicht einmal 48 Stunden ihre Geschäftsidee mit Design-Thinking-Methoden weiter. In „Innovation Matches“ tauschen sich die angehenden Entrepreneure mit Mentoren und Mentorinnen aus etablierten Unternehmen aus, um ihre Lösungen unter Hochdruck zu den Themenschwerpunkten Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, Klimaneutralität und Digitalisierung voranzubringen.

Am ersten Kongresstag stellen die Teams ihre Geschäftsideen vor. Im Abschlussplenum des zweiten Tags pitchen die Start-ups ihre weiterentwickelten Geschäftsmodelle vor dem Online-Publikum. Welche Idee als LAB LEADER prämiert wird, bestimmt das Publikum durch eine Live-Abstimmung. Unser diesjährige KONGRESS LAB Facilitator ist Armin Eichhorn.

Sie möchten mit Ihrem Start-up am KONGRESS LAB teilnehmen?  Die Bewerbungsfrist ist am 31. August 2020 abgelaufen. Die teilnehmenden Start-ups werden zeitnah kommuniziert.

Sie möchten das KONGRESS LAB als Sponsor unterstützen?
Als Sponsor fördern Sie das innovative Format, begleiten die Teams vor Ort mit Ihrer Expertise und stellen die Preise für die Gewinner. Sie sind Teil des KONGRESS LAB und präsentieren sich als zukunftsorientiertes, engagiertes Unternehmen. Sie können die Innovationskraft der kreativen Maker allgemein oder für ein eigenes Thema nutzen und profitieren auf verschiedenen Ebenen.
Weitere Informationen finden Sie im Menüpunkt „Sponsor werden“.

 

Kontakt bei Fragen zum KONGRESS LAB:

Florian Sorg
Projektleiter Umwelttechnik (Kreislaufwirtschaft & Ökodesign)
Umwelttechnik BW GmbH
Telefon 0711 252841-39
E-Mail senden

KONGRESS LAB START-UPS

KONGRESS LAB supported by

Bildquelle Stagebild: © Stefan Longin 2018