Melden Sie sich zum 8. KONGRESS BW an!

Der Thinktank des Club of Rome stellte Ende des letzten Jahres einen „Klima-Notfall-Plan“ vor. Dieser sieht die Umgestaltung der Energiesysteme vor, die nach wie vor zu stark auf fossilen Brennstoffen beruhen, die Sicherstellung einer höheren Materialeffizienz und Zirkularität und die Erkenntnis, dass sich dies im Rahmen einer sozial gerechten Transformation vollziehen muss. Stehen sich die Klimaziele der Industrie und Wirtschaft nach wie vor unüberbrückbar gegenüber? Oder können sie zum Schlüsselelement für deren Modernisierung werden?

Sandrine Dixson-Declève, Co-Präsidentin des Club of Rome, für den 8. Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftskongress Baden-Württemberg (KONGRESS BW) wird am Nachmittag des ersten Kongresstages Ihre Ansichten erläutern. Gleich im Anschluss an ihren Vortrag nehmen Walter Schoefer von der Flughafen Stuttgart GmbH und Wilhelm Mauß von der Lorenz GmbH & Co. KG Stellung und beschreiben, wie sich ihre Unternehmen hinsichtlich der Klimaziele positionieren.

Das vorläufige Programm steht Ihnen HIER zur Verfügung. Das finale und gedruckte Heft geht Ihnen noch im Juli per Post zu. Die Möglichkeit, sich online zu registrieren, haben Sie bereits ab heute. HIER geht es zur Anmeldung.