Plenum 3: , 09:00 - 09:55 Uhr, Präsentation und Dialog

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ ZUR STEIGERUNG DER RESSOURCENEFFIZIENZ

Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg

Was kann Künstliche Intelligenz als Enabler für mehr Ressourceneffizienz leisten?

Wie können mit Künstlicher Intelligenz komplexe Aufgaben gemeistert werden?

Was haben Fischeier mit der Beschleunigung und Optimierung von Entwicklungsprozessen zu tun?

Das Plenum behandelt die verschiedenen Facetten der Künstlichen Intelligenz. Es zeigt Antworten auf, wie komplexen Strukturen und Aufgaben durch die Vernetzung dezentraler Intelligenz und zentraler Datenanalyse mit dem Ziel der Verbesserung der Energieeffizienz erfolgreich begegnet werden kann. Darüber hinaus erschließt es den Teilnehmern den Zugang zum Einsatz von KI für optimierte Forschungs- und Entwicklungsprozesse, bei "Predictive Maintenance" und bei der ressourceneffizienten Produktion mit optimaler Qualität. Das Plenum zeigt verschiedene Ansätze zum produktiven Einsatz von Künstlicher Intelligenz und wo sie gezielt ihre eigentlichen Stärken ausspielen kann - auch mit dem Blick in die Zukunft der ressourceneffizienten Produktion.