TAG 1:  Mittwoch 13. Oktober 2021

08:00 Uhr
08:00 09:30
Einlass und Registrierung
09:30 Uhr
09:30 11:00
Plenum 1 | EU GREEN DEAL UND KLIMASCHUTZSTRATEGIEN

Winfried Kretschmann MdL, Virginijus Sinkevičius, Dr. Melanie Maas-Brunner, Dr. Stefan Wolf

  • Begrüßung und Eröffnung

    Winfried Kretschmann MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
  • Videobotschaft

    Virginijus Sinkevičius, EU-Kommissar für Umwelt, Meere und Fischerei
  • BASF auf dem Weg zur Klimaneutralität

    Dr. Melanie Maas-Brunner, Mitglied des Vorstands, Chief Technology Officer (CTO), Arbeitsdirektorin, BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen/Deutschland
  • Neue Herausforderungen für die Automobilindustrie durch den European Green Deal

    Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender des Vorstands der ElringKlinger AG
  • Talkrunde

    Winfried Kretschmann MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg Dr. Melanie Maas-Brunner, Mitglied des Vorstands, Chief Technology Officer (CTO), Arbeitsdirektorin, BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen/Deutschland Dr. Stefan Wolf, Vorsitzender des Vorstands der ElringKlinger AG
Hegel-Saal
11:00 Uhr
11:00 11:30
Kaffeepause
11:30 Uhr
11:30 13:00
Plenum 2 | FAHRPLAN KLIMANEUTRALITÄT: STRATEGIEN AUS DER INDUSTRIE

Thekla Walker MdL, Sabine Nallinger, Dr.-Ing. Jochen Weyrauch, Prof. Dr.-Ing. Alexander Sauer, Prof. Dr. Mario Schmidt, Dr.-Ing. Hannes Spieth, Armin Eichhorn

  • Klimaneutralität im Land bis 2040 - Baden-Württemberg setzt den Maßstab

    Thekla Walker MdL, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Konsequente Klimapolitik als Voraussetzung für die künftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie

    Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz
  • Enabler für eine nachhaltige Transformation: Die Rolle des Maschinen- und Anlagenbaus auf dem Weg zur Klimaneutralität

    Dr.-Ing. Jochen Weyrauch, Stellv. Vorstandsvorsitzender Dürr AG
  • Der Weg zur CO2 neutralen Fabrik

    Prof. Dr.-Ing. Alexander Sauer, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA; Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP, Universität Stuttgart
  • Klimaneutralität – realistische Vision oder Mogelpackung?

    Prof. Dr. Mario Schmidt, Institutsdirektor, Institut für Industrial Ecology (INEC) – Hochschule Pforzheim
  • TALKRUNDE

    Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz Dr.-Ing. Jochen Weyrauch, Stellv. Vorstandsvorsitzender Dürr AG Prof. Dr.-Ing. Alexander Sauer, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA; Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP, Universität Stuttgart Prof. Dr. Mario Schmidt, Institutsdirektor, Institut für Industrial Ecology (INEC) – Hochschule Pforzheim
  • Vorstellung KONGRESS LAB

    Dr.-Ing. Hannes Spieth, Geschäftsführer, Umwelttechnik BW GmbH Armin Eichhorn, Facilitator KONGRESS LAB
Hegel-Saal
13:00 Uhr
13:00 14:30
Mittagspause
14:30 Uhr
14:30 16:00
Plenum 3 | RACING FOR RESOURCES – SETZEN WIR AUF DIE RICHTIGEN PFERDE?

Prof. Dr. Thomas Hirth, Dr. Bettina Hoffmann MdB, Dr. Thomas Unnerstall, Bettina Schuler-Kargoll, Peter Kurth

  • Ressourceneffiziente Produktion und Kreislaufwirtschaft – Der Beitrag der Wissenschaft

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie
  • Rein in eine Wirtschaft ohne Müll: Mit weniger Ressourcenverbrauch mehr Wohlstand schaffen

    Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung
  • Richtung Kreislaufwirtschaft ja - aber mit Augenmaß und richtigen Prioritäten

    Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter
  • „Grüner Stahl“ nicht mit teurem Wasserstoff, sondern mit klimafreundlichem Stahlschrott – die Branche hat die Pferde längst gesattelt!

    Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH
  • Wie sieht die Entsorgungswirtschaft in 30 Jahren aus?

    Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.
  • Podiumsdiskussion

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.
Hegel-Saal
16:00 Uhr
16:00 16:30
Kaffeepause
16:30 Uhr
16:30 17:45
Forum 1 | Neue Landesregierung, neue KOA – was bedeutet das für die Kreislaufwirtschaft im Südwesten?

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Hegel-Saal
16:30 17:45
Forum 2 | Treibhausgasneutralität ohne Scope-3-Bilanzierung? Herausforderungen und Lösungen

Institut für Industrial Ecology (INEC)  Hochschule Pforzheim & Think Tank „Industrielle Ressourcenstrategien“ am KIT Karlsruhe

Mozart-Saal
16:30 17:45
Forum 3 | EU Green Deal – Chancen, Herausforderungen, Kooperationsmöglichkeiten

VDMA Baden-Württemberg

Raum 22–24
16:30 17:45
Forum 4 | Neue Geschäftsmodelle für die Circular Economy – Standards setzen und Kreisläufe schließen

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Raum 25–27
16:30 17:45
Forum 5 | Bereit für die Zukunft? – der Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Institut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP), Universität Stuttgart

Schiller-Saal
17:45 Uhr
17:45 21:00
Landesempfang auf Einladung der Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

TAG 2:  Donnerstag 14. Oktober 2021

08:00 Uhr
08:00 09:30
Einlass und Registrierung
09:30 Uhr
09:30 11:00
Plenum 4 | MEHR RESSOURCENEFFIZIENZ DURCH DIGITALISIERUNG

Thomas Strobl, Dr.-Ing. Jörg Burzer, Fränzi Kühne, Dr.-Ing. Harald Schöning, Armin Eichhorn

  • Impulsvortrag

    Thomas Strobl, Stellvertretender Ministerpräsident und Minister des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg
  • Digital, flexibel, effizient und nachhaltig: Die Automobilproduktion der Zukunft

    Dr.-Ing. Jörg Burzer, Mitglied des Vorstandes der Mercedes-Benz AG, Produktion und Supply Chain Management
  • Warum sich das Meistern der Umwelt-Krise in der Art unserer Zusammenarbeit entscheiden wird

    Fränzi Kühne, Digitalexpertin, Aufsichtsrätin der Freenet AG und der Württembergischen Versicherung AG, Bestseller-Autorin
  • Digitale Zwillinge für’s (Produkt-)Leben

    Dr.-Ing. Harald Schöning, Vice President Research Software AG
  • Talkrunde

    Dr.-Ing. Jörg Burzer, Mitglied des Vorstandes der Mercedes-Benz AG, Produktion und Supply Chain Management Fränzi Kühne, Digitalexpertin, Aufsichtsrätin der Freenet AG und der Württembergischen Versicherung AG, Bestseller-Autorin Dr.-Ing. Harald Schöning, Vice President Research Software AG
  • Vernetzung zum KONGRESS LAB

    Armin Eichhorn, Facilitator KONGRESS LAB
Hegel-Saal
11:00 Uhr
11:00 11:30
Kaffeepause
11:30 Uhr
11:30 12:45
Forum 6 | Ressourcensicherung für die E-Mobilität durch Batteriedemontage und Recycling

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Mozart-Saal
11:30 12:45
Forum 7 | Ressourceneffizienz in der Gießereibranche

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Raum 25–27
11:30 12:45
Forum 8 | Energieträger Wasserstoff – Ganzheitliche Projekte von der Erzeugung über Transport bis zur Nutzung

e-mobil BW GmbH

Hegel-Saal
11:30 12:45
Forum 9 | Ressourceneffizienz durch Digitalisierung und Industrie 4.0

Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Schiller-Saal
11:30 12:45
Forum 10 | Water Reuse – ein zukünftiger Standortfaktor für die Industrie?

Umwelttechnik BW GmbH

Raum 22–24
12:45 Uhr
12:45 14:15
Mittagspause
14:15 Uhr
14:15 15:30
Forum 11 | Mehr Kreislauf für Kunststoffe – Rezyklate auch für den Klimaschutz

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Hegel-Saal
14:15 15:30
Forum 12 | Abwärme in Industrie und Gewerbe – die Kraft der zweiten Nutzung

Umwelttechnik BW GmbH

Schiller-Saal
14:15 15:30
Forum 13 | Wasser im Kontext der Bioökonomie und Ressourceneffizienz

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Raum 22–24
14:15 15:30
Forum 14 | Künstliche Intelligenz und Digitalisierung in der Zirkulären Ökonomie - Zukunft gestalten

VDI Technologiezentrum GmbH

Mozart-Saal
14:15 15:30
Forum 15 | Ersatzteilverfügbarkeit unter Ökodesign – Die Herausforderungen bei der Umsetzung

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg & Umwelttechnik BW GmbH

Raum 25–27
15:30 Uhr
15:30 15:45
Kaffeepause
15:45 Uhr
15:45 16:45
Plenum 5 | PITCHING TIME IM KONGRESS LAB 

Dominik Campanella, Dr. Marc Beise, Dr.-Ing. Hannes Spieth, Fünf Pitches von Start-ups aus dem KONGRESS LAB

  • Concular & Lindner: Eine Startup KMU-Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Baubranche

    Dominik Campanella, Mitgründer Concular
  • Pitches KONGRESS LAB, Voting und Preisvergabe LAB LEADER 2021

    Dr. Marc Beise, Leiter der Wirtschaftsredaktion, Süddeutsche Zeitung Dr.-Ing. Hannes Spieth, Geschäftsführer, Umwelttechnik BW GmbH
Hegel-Saal