Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH

Bettina Schuler-Kargoll

Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH

Bettina Schuler-Kargoll absolvierte zunächst ein Lehramtsstudium für Musik und Englisch. 1990 stieg sie in das Unternehmen ihres Vaters ein und übernahm 1994 die Geschäftsführung der Schuler Rohstoff GmbH. Die Schuler Rohstoff GmbH präsentiert sich als kompetenter und verlässlicher Partner in der Entsorgungsbranche für alle anfallenden Abfälle. In Baden-Württemberg gehört das Unternehmen mit 105 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den beiden Produktionsstandorten in Deißlingen und Singen zu den Großen der Branche. Zum Unternehmen gehören außerdem die beiden Tochtergesellschaften Recon GmbH in Deißlingen und Neidhart Rohstoff GmbH in Memmingen sowie eine Beteiligung am Shredderwerk in Herbertingen.

„Tagtäglich befassen wir uns mit der Kreislaufwirtschaft und stellen sicher, dass Abfälle aufbereitet werden, und als Sekundärrohstoffe in die entsprechenden Werke geliefert werden. So werden Ressourcen geschont und die Rohstoffausbeutung unseres Planeten verringert. Seit 2016 besteht ein nach EMAS geprüftes Umweltmanagementsystem und spiegelt den aktiven Beitrag zum Thema Umweltschutz und Ressourcenschonung wider. Denn – wie Antoine de Saint-Exupéry so schön sagte: „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen – denn Zukunft kann man bauen.“ Lassen Sie uns heute handeln, damit wir die Zukunft von Morgen ermöglichen.“

Foto: Schuler Rohstoff GmbH

Agenda:

13. Oktober 2021
14:30 16:00
Plenum 3 | RACING FOR RESOURCES – SETZEN WIR AUF DIE RICHTIGEN PFERDE?
  • Ressourceneffiziente Produktion und Kreislaufwirtschaft – Der Beitrag der Wissenschaft

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie
  • Rein in eine Wirtschaft ohne Müll: Mit weniger Ressourcenverbrauch mehr Wohlstand schaffen

    Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung
  • Richtung Kreislaufwirtschaft ja - aber mit Augenmaß und richtigen Prioritäten

    Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter
  • „Grüner Stahl“ nicht mit teurem Wasserstoff, sondern mit klimafreundlichem Stahlschrott – die Branche hat die Pferde längst gesattelt!

    Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH
  • Wie sieht die Entsorgungswirtschaft in 30 Jahren aus?

    Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.
  • Podiumsdiskussion

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.