Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung

Dr. Bettina Hoffmann MdB

BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung

Bettina Hoffmann MdB ist Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Sie vertritt den Wahlkreis Schwalm-Eder in Nordhessen. Ihr Biologie-Studium hat sie mit einer Promotion an der Philipps Universität Marburg abgeschlossen. Bis 2017 war sie als Geschäftsführerin einer Agentur für Planung und Kommunikation im Bereich Umwelt, Tourismus und Regionalentwicklung tätig.

„Unser Ressourcenhunger ist ungebremst. Um neue Güter herzustellen, entnehmen wir neun von zehn Tonnen der benötigten Rohstoffe direkt der Erde. Öl machen wir zu Plastik, Kies zu Beton, Holz zu Möbeln, Lithium zu Batterien. Recycelt wird nur ein Bruchteil. Intuitiv verstehen wir, dass bei einem „weiter so“ nicht nur unser Planet kollabiert. Immer, wenn ein Produkt zu Müll wird, vernichten wir auch Arbeit, Energie und Rohstoffe. In dieser Erkenntnis steckt aber auch die großartige Nachricht, dass wir mit weniger und klüger genutzten Ressourcen mehr Wohlstand schaffen können. Ich bin überzeugt: Um die Klimakrise in den Griff zu bekommen, müssen wir in diesem Jahrzehnt eine Revolution der Güterproduktion anstoßen – raus aus der Wegwerfgesellschaft, rein in die Kreislaufwirtschaft. Design und Daten sind dafür die zentralen Handlungsfelder.“

Foto: Bettina Hoffmann

Agenda:

13. Oktober 2021
14:30 16:00
Plenum 3 | RACING FOR RESOURCES – SETZEN WIR AUF DIE RICHTIGEN PFERDE?

Prof. Dr. Thomas Hirth, Dr. Bettina Hoffmann MdB, Dr. Thomas Unnerstall, Bettina Schuler-Kargoll, Peter Kurth

  • Ressourceneffiziente Produktion und Kreislaufwirtschaft – Der Beitrag der Wissenschaft

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie
  • Rein in eine Wirtschaft ohne Müll: Mit weniger Ressourcenverbrauch mehr Wohlstand schaffen

    Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung
  • Richtung Kreislaufwirtschaft ja - aber mit Augenmaß und richtigen Prioritäten

    Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter
  • „Grüner Stahl“ nicht mit teurem Wasserstoff, sondern mit klimafreundlichem Stahlschrott – die Branche hat die Pferde längst gesattelt!

    Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH
  • Wie sieht die Entsorgungswirtschaft in 30 Jahren aus?

    Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.
  • Podiumsdiskussion

    Prof. Dr. Thomas Hirth, Vizepräsident für Innovation und Internationales am Karlsruher Institut für Technologie Dr. Bettina Hoffmann MdB, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit, Mitglied im Umweltausschuss und Obfrau im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung Dr. Thomas Unnerstall, Buchautor, Unternehmensberater, Lehrbeauftragter Bettina Schuler-Kargoll, Geschäftsführerin der Schuler Rohstoff GmbH Peter Kurth, Senator a. D., Präsident, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.
Hegel-Saal