Dr. Melanie Maas-Brunner, Mitglied des Vorstands Chief Technology Officer (CTO) Arbeitsdirektorin, BASF SE Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen/Deutschland

Dr. Melanie Maas-Brunner

Mitglied des Vorstands, Chief Technology Officer (CTO), Arbeitsdirektorin, BASF SE und Standortleiterin für das Werk Ludwigshafen/Deutschland

Melanie Maas-Brunner wurde 1968 in Korschenbroich geboren. Sie studierte an der RWTH Aachen und promovierte dort 1995 in Chemie. Vor ihrem Eintritt in die BASF im Jahr 1997 war sie Forschungsassistentin an der Universität Aachen und an der Universität von Ottawa, Kanada.
Sie ist verantwortlich für die Bereiche European Site & Verbund Management; Global Engineering Services; Corporate Environmental Protection, Health & Safety; Advanced Materials & Systems Research; Bioscience Research; Process Research & Chemical Engineering; BASF New Business.

Die Wirtschaft und die Gesellschaft stehen vor einem gewaltigen Umbruch. Der Aufbau einer CO2-freien Kreislaufwirtschaft erfordert große Anstrengungen in allen Sektoren, insbesondere in der Chemieindustrie. Die BASF hat im März 2021 ein ambitioniertes und detailliertes Klimaschutzprogramm vorgelegt, um bereits im Jahr 2030 die eigenen Emissionen um 25 Prozent gegenüber dem Jahr 2018 zu reduzieren und im Jahr 2050 eine vollständige Klimaneutralität zu erreichen.

Melanie Maas-Brunner, Chief Technology Officer der BASF, wird erläutern, mit welchen konkreten Schritten der CO2-Fußabdruck chemischer Produkte sinken wird und wie Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gemeinsam diese Transformation gestalten können.

Foto: BASF SE