Dr. Roya Akhavan, Project Lead Sustainability, Carl Zeiss AG

Dr. Roya Akhavan

Project Lead Sustainability, Carl Zeiss AG

Dr. Roya Akhavan ist Projektleiterin in der zentralen Nachhaltigkeitsabteilung der ZEISS Gruppe und verantwortet unter anderem den Aufbau des Nachhaltigkeitscontrollings und die Entwicklung von Bewertungsansätzen für Nachhaltigkeit. Darüber hinaus begleitet sie strategische Geschäftsbereiche der ZEISS Gruppe sowie Schlüsselfunktionen wie Produktentwicklung und Lieferkettenmanagement bei der systematischen Verankerung von Nachhaltigkeit in Lösungsansätzen und Prozessen. Frau Akhavan betreute von 2017 – 2020 bei ZEISS die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten ins Lieferantenmanagement. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin promovierte sie am Lehrstuhl für Corporate Sustainability Management an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Forschungsschwerpunkt Nachhaltigkeit im strategischen Supply Chain Management. Nach ihrem Masterabschluss in Sustainable Development an der Universität Graz und Basel arbeitete sie 2011-2013 als Beraterin für Nachhaltigkeitsmanagement für unterschiedliche Industrien in München.

„Die Implementierung von CO2 Neutralität entlang der Wertschöpfungskette benötigt neben einer soliden Kenntnis zu Zahlen und Daten eine effektive Mischung aus schnell umsetzbaren Maßnahmen und einem langfristigen Ansatz zur Förderung von Innovation auf unterschiedlichen Systemebenen. Beides muss mit Verstand aber auch Mut und Ambition für eine Transformation angegangen werden. Dabei gilt es verschiedene Akteure und Fakten innerhalb und außerhalb der eigenen Wertschöpfungskette mit Synergieeffekten zu integrieren. Nur so schaffen wir es ein globales Problem im eigenen Wirkungsbereich anzupacken.“

Foto: Carl Zeiss AG