Jean-Pierre Hacquin, Systemadministrator Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG

Jean-Pierre Hacquin

Systemadministrator Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG

Jean-Pierre Hacquin begann 1989 mit einer Modelltischlerlehre in der Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG (KE-AG) zu arbeiten. Nach seiner Lehre arbeitete er in verschiedenen Abteilungen der KE-AG. 1998-2003 absolvierte er ein Studium zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker und übernahm daraufhin mehrere Jahre die Leitung der gesamtbetrieblichen Qualitätssicherung. Zusatzausbildungen zum Microsoft CERTIFIED System Engineer (MCSE) sowie zum Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) folgten. Seit 2014 betreut Herr Hacquin als Leiter der IT die fortlaufend wachsende IT-Landschaft der KE-AG. Er bildet das Bindeglied zwischen der Fertigung in der Gießerei, der Anlagentechnik sowie der Fach-IT mit ihren Programmierern. Sein Ziel ist es, die Digitalisierung in der Gießerei fortlaufend voran zu treiben.

„Das Schließen von digitalen Löchern, erhöht die Transparenz und ist die Grundlage der Ressourceneffizienz.“

Foto: Kemptener Eisengießerei Adam Hönig AG