Prof. Dr. Alexis v. Komorowski, Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg

Prof. Dr. Alexis v. Komorowski

Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg

Prof. Dr. Alexis v. Komorowski ist Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg. Er studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Von 1995 bis 2005 war er am Institut für Öffentliches Recht der Universität Freiburg tätig. Es folgten bis 2010 verschiedene Verwendungen in der baden-württembergischen Ministerial- und Innenverwaltung, u.a. im Umweltministerium. 2010 erfolgte die Wahl zum stellv. Hauptgeschäftsführer, 2017 die zum Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Baden-Württemberg. Er ist Honorarprofessor an der Universität Stuttgart und hat zu abfallrechtlichen Themen publiziert.

„Die Kommunen bilden seit jeher das Rückgrat unserer Kreislaufwirtschaft. Sie haben entscheidenden Anteil daran, dass die Treibhausgasimmissionen im Sektor Abfallwirtschaft seit 1990 um 75 % abgesenkt werden konnten. Zugleich sehen sie sich in der Pflicht, die nachhaltige Kreislaufwirtschaft weiter voranzubringen. Die Landkreise sind hier in unterschiedlichen Funktionen gefordert, aber auch schon konsequent unterwegs – als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger, Abfallrechtsbehörden sowie als Betreiber von Abfallanlagen etwa zur biologischen Abfallverwertung, von Wertstoffhöfen und Deponien. Auch durch die nachhaltige, abfallarme Beschaffung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen tragen die Kommunen zu einer zukunftsorientierten Kreislaufwirtschaft und damit zu einem immer wirksameren Klimaschutz bei. Gerade auf dem Feld der Kreislaufwirtschaft bewährt sich dabei die hierzulande traditionell enge Partnerschaft zwischen Land und Kommunen.“

Foto: Landkreistag Baden-Württemberg