Foto Silke Thomas,

Silke Thomas

Cluster Lead ESG Performance & Sustainable Finance, Deutsche Telekom AG

Silke Thomas kommt aus Hamburg. Sie hat die schöne Stadt dann fürs Studium der VWL und Japanologie verlassen und ist nach Stationen in Tübingen, Kyoto, Paris und Bonn ins internationale Nachwuchsprogramm bei der Deutschen Telekom eingestiegen.

Die ersten Berufsjahre im Controlling für Marketing und Vertrieb waren eine hervorragende Grundlage für ihre aktuelle Rolle. Silke Thomas ist seit Gründung des Konzernbereiches „Corporate Responsibility“ dabei. Seit über 10 Jahren gestaltet und verantwortet sie konzernweit den Themenkomplex „ESG Performance Management und Sustainable Finance“.   Silke Thomas hat die Entwicklungen in diesen dynamischen Themenfeldern für die Deutsche Telekom aufgegriffen, begleitet und im Unternehmen mitgestaltet und etabliert. Denn auch wenn  „verantwortliches Handeln“ seit Jahren fester Teil der Konzernstrategie ist – es ist und bleibt eine Reise.

Eins der aktuellen Top-Themen von Silke Thomas ist die „EU Taxonomy“ – die europäische Regulierung, die festlegt, welcher Anteil von Geschäftsaktivitäten als nachhaltig und damit als attraktiv für Investitionen bewertet wird. Eine Regulierung, für die eine enge Zusammenarbeit zwischen CR- und Controlling-Funktionen entscheidend ist.  Silke Thomas hat hierzu Initiativen im Unternehmen und im Branchenverband ETNO initiiert und leitet diese. Sie ist zudem seit April 2021 Vertreterin der ICT-Branche in der EU Platform on Sustainable Finance.

Foto: WTS Advisory AG