Winfried Kretschmann MdL, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

Winfried Kretschmann MdL

Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg


Die derzeitige Corona-Krise führt erneut vor Augen, wie eng Wirtschaftswachstum mit Umweltverbrauch und Klimawandel verknüpft ist. Die größte Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg geht einher mit sinkenden CO2-Emissionen, einer geringeren Schadstoffbelastung in urbanen Räumen und einem geringeren Ressourcenverbrauch. Der Preis, den unsere Gesellschaft dafür zahlen muss, ist jedoch zu hoch. Es geht darum, zukunftsfähige Lösungswege zu erarbeiten, wie Wirtschaftswachstum vom Ressourcenverbrauch und vom Klimawandel entkoppelt werden kann. Letztlich müssen ökologische Krisen wie der Klimawandel langfristig und strukturell gelöst werden. Der diesjährige  Kreislaufwirtschaft- und Ressourceneffizienzkongress zeigt auf, wie dies gelingen kann: Mit neuen Bündnissen zwischen Land und Unternehmen für mehr Klimaschutz, neuen Ansätzen zur Kreislaufwirtschaft und Recycling, Künstlicher Intelligenz und neuen Formen der Zusammenarbeit. Mit dem diesjährigen Kongress möchten wir Sie auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften mit ganz konkreten Ideen inspirieren und motivieren.

Winfried Kretschmann ist seit Mai 2011 Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. Er pflegt einen neuen Politikstil und hat sich zum Ziel gesetzt, das Land ökologisch und sozial zu erneuern.


Foto: Privat